017661779774 hey@janschaupp.de

Firmenfeiern

Euer DJ fĂĽr Firmenfeiern

Zuverlässig & professionell.
DJ fĂĽr Firmenveranstaltungen

Kurzes Vorwort
Bei unzähligen Firmenevents ist es spätestens während des Abends immer so weit, dass man das “Sie” vergisst und per ”Du” kommuniziert. Daher habe ich mich auch dazu entschieden, direkt so zu starten. Ein Firmenevent ist keine Hochzeit, dennoch ist die Zusammenarbeit meistens recht persönlich. Und da das Veranstalten von beispielsweise Sommerfesten und Weihnachtsfeiern in der Regel außerhalb der offiziellen Arbeitszeiten geschieht, soll es auch Spaß machen! Also bitte empfindet die Du-Form nicht als unhöflich, sondern viel mehr als einladend und als ersten Schritt zu einer positiven und persönlichen Zusammenarbeit.

Jan Schaupp Fotografie 6

Jede Firma hat Ihren eigenen Charakter. Manche sind dynamischer, andere konservativer. Von primär jungen, bis hin zu eher älteren Mitarbeitern & Führungskräften ist das Publikum des Events jedes Mal sehr unterschiedlich.

Die eine Party wird von 70ern, 80ern und Neuer Deutscher Welle dominiert, während sich die andere Feier exklusiv nach elektronischer Musik sehnt. Manchmal soll auch gar nicht getanzt werden und es läuft zu Whiskey & Zigarren eher angenehme Lounge-Musik, oder es wird ein Sportevent mit Beachvolleyball & Fußball inklusive Afterparty organisiert.

Wie Ihr seht – jedes Firmenevent muss musikalisch individuell durchdacht und konzeptioniert werden. Mit der jahrelangen Erfahrung die ich bei Corporate Events und Hochzeiten auf nationaler & internationaler Ebene gesammelt habe, stehe ich Euch sehr gerne bei der Ausarbeitung des Musikkonzepts zur Seite. Je nach Bedarf und Größe des Events ist auch der Aufbau von Ton- & Lichttechnik problemlos machbar.

Für ein individuelles Konzept und Angebot auf Eure Vorstellungen und Eure Firma zugeschnitten, könnt Ihr mich gerne via Telefon, oder per e-Mail über das Kontaktformular kontaktieren.

Welche Musikrichtungen sind in deinem Repertoire und was spielst du am liebsten?

Musikalisch habe ich auĂźer Ballermann-Hits und Schlager alles dabei. Vom guten alten Twist, ĂĽber Soul&Funk, 80er, 90er, 2000er, Charts, Rock und Pop bis hin zu Tech-House und allem was dazwischen ist. Was ich selbst am liebsten Spiele kommt immer auf den Abend an. Pauschal ist das also gar nicht zu beantworten – wenn aber von Azubi bis Fast-Rentner alle am Twisten sind, geht mein Herz in der Regel am weitesten auf. Die generationenverbindende Musik ist fĂĽr mich glaube ich am Schönsten!

Haben wir als Firma/Eventmanager Einfluss auf die Musikauswahl?
Ja, den habt Ihr definitiv! An dieser Stelle ein kleines Beispiel: Ich durfte DJ bei der Verabschiedungsparty des CEOs der Stuttgarter Werbeagentur “Jung von Matt” sein. Da er ein riesengroĂźer Fan von Justin Timberlake war, wurde der Fokus auch dementsprechend ein bisschen umgeschwenkt – es sollte schlieĂźlich der bestmögliche Abschied fĂĽr ihn werden.
Sind Musikwünsche der Gäste willkommen?

Prinzipiell sind Wünsche überhaupt kein Problem. Wenn exotischere Lieder/Genres gewünscht werden (harter Techno, Schranz, Death Metal, etc.) womit man alle anderen Gäste vergraulen würde, ist es für mich kein Problem den Gästen nett und sachlich zu erklären, dass für diese Musik an besagter Feier leider kein Platz ist.

Sind Moderation und Ansagen möglich?

Eine gesamte Moderation des Abends wurde noch nie angefragt, da bisher immer einem von der Firma ausgewählten Mitarbeiter/Vorstand die Moderation übertragen wurde. Der Grundgedanke der meisten Firmenfeiern ist das Teambuilding. Daher liegt ein bekanntes Gesicht und eine Bezugsperson der Firma immer näher.
Kurze Ansagen und AnkĂĽndigungen meinerseits sind kein Problem, mein Hauptfokus ist und bleibt jedoch die musikalische BespaĂźung der gesamten Gesellschaft.

Mit welchem Vorlauf sollten Bookinganfragen gestellt werden?

Pauschal ist das nicht zu beantworten. Es gibt Termine an denen mehrere Anfragen kommen, dann gibt es Termine, an denen Events einfach nicht geplant werden. Daher kann es sich immer lohnen eine unverbindliche Anfrage zu stellen. Bei sehr beliebten Terminen wie um die Weihnachtszeit heiĂźt es jedoch: Je frĂĽher, desto besser!

Wie läuft der gesamte Buchungsprozess ab?

Nach Kontaktaufnahme und Datumsfindung findet ein (Video-)Telefonat statt. Auf die Besprechung des Tagesablaufes, der Programmpunkte und den sonstigen Rahmenbedingungen folgt ein schriftliches, individuelles Angebot. Bei Zusage des Angebots unterzeichnen wir einen schriftlichen Vertrag. Die Rechnungsausstellung erfolgt nach der Veranstaltung.

Was passiert bei Absage des Events?

Bei Verlegung des Events auf einen passenden Folgetermin wird eine Anzahlung von 50% fällig – Ausfallkosten berechne ich hier keine.

Sollte die Veranstaltung jedoch komplett abgesagt werden, fallen im Falle einer Stornierung je nach Vorlaufzeit folgende Stornokosten an:

Pauschal: 25% der Vertragssumme
Weniger als 60 Tage: 75% der Vertragssumme
Unter 30 Tagen: 100% der Vertragssumme

Können wir Ton- und Lichttechnik bei Dir buchen?

Die Ton- und Lichttechnik über die ich privat verfüge reicht, um eine Tanzfläche von bis zu ~350 Gästen ausreichend zu beschallen. Für größere Veranstaltungen im Festivalcharakter, an denen gleichzeitig mehrere Tausend Leute beschallt werden sollen, muss die Technik extern gebucht werden. Hier stehe ich Euch aber gerne mit Empfehlungen zur Seite.

Was geschieht im Krankheitsfall?

Seit 2006 kam es meinerseits krankheitsbedingt erst zu einem Ausfall. Die Chance ist verschwindend gering, jedoch nie auszuschließen. Für den Fall der Fälle verfüge ich jedoch über ein sehr großes Netzwerk mit vielen kompetenten DJs, von denen sich immer ein passender Ersatz findet.